Dr. Volker Hees

Partner

Fachanwalt für Insolvenz- und Sanierungsrecht

Dr. Volker Hees

Partner

Fachanwalt für Insolvenz- und Sanierungsrecht

Dr. Volker Hees

Dr. Volker Hees berät Unternehmen, Banken, Gesellschafter und Organe ebenso wie Insolvenzverwalter seit 1999 schwerpunktmäßig im Insolvenzrecht und Gesellschaftsrecht . Dazu gehört die Restrukturierung und Sanierung von Unternehmen und Freiberuflern in der Krise, ggf. mittels Insolvenzverfahren oder nach StaRUG. Regelmäßig berät er Geschäftsführer und Vorstände zwecks Abwehr von Haftungsansprüchen des Insolvenzverwalters, oder Gläubiger und Insolvenzverwalter bei der Abwehr/ Geltendmachung von Anfechtungsansprüchen nach §§ 129 ff. InsO. Darüber hinaus berät er Unternehmen bei der Abwehr von Wirtschafts- und Mitarbeiterkriminalität sowie in Kriminalinsolvenzen. Dr. Volker Hees ist neben dem Fachanwalt für Insolvenzrecht auch zertifizierter Restrukturierungs- und Sanierungsexperte (RWS).

  • Insolvenzrecht, insbesondere Beratung von Gläubigern in Krise und Insolvenz des Vertragspartners, der Unternehmensleitung zu Haftungsrisiken in Krise und Insolvenz oder zu Anfechtungsansprüchen nach §§ 129 ff. InsO
  • Beratung von Unternehmen bei Sanierung und Restrukturierung
  • Abwehr von Wirtschafts- und Mitarbeiterkriminalität, internationale Zwangsvollstreckung/Arreste, Kriminalinsolvenzen
  • Prozessführung
  • Düsseldorfer Vereinigung für Insolvenz- und Sanierungsrecht e.V.
  • Seit 2002 bei Hoffmann Liebs
  • 2002 Dr. iur. (Münster)
  • 1999–2001 bei BBLP Beiten Burkhardt Mittl & Wegener
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • „Das COVInsAG und künftige Fragen zur Insolvenzanfechtung von Zahlungsverkehr aus 2020/21“, in: KSI – Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung, 17. Jahrgang, März/April 2021
  • „ÜBERSCHULDUNG ODER ZAHLUNGSUNFÄHIGKEIT – Eine Gratwanderung“ November 2020
  • „Sitz im Gläubigerausschuss: Sinnvoller Schritt oder Haftungsfalle? https://directors-and-officers-versicherung.com – Mai 2019
  • „BGH verschärft persönliche Haftung des Geschäftsleiters bei Eigenverwaltung im Insolvenzverfahren“ https://directors-and-officers-versicherung.com – März 2019
  • „Schutz vor den Untiefen im Insolvenzrecht“, in: eDelKapital, Seite 50/52, Dezember 2017
  • „Schutz vor den Untiefenim Insolvenzrecht“, in: Rheinische Post Extra „Insolvenz und Sanierung“, Seite E2, Oktober 2017
  • Keine Prozesskostenhilfe mehr für Insolvenzverwalter? Gastbeitrag im EXISTENZ Magazin, Oktober 2017, S. 14-16
  • „Greift nicht immer – Insolvenzanfechtung“, Gastbeitrag im DATEV Magazin Heft 10/2017
  • „BGH verschärft Geschäftsführer-Haftung für Zahlungen nach Insolvenzreife deutlich“, Gastkommentar auf www.marketsteel.de, 26.9.2017
  • Insolvenzanfechtungs-Reform: Was Gläubiger wissen müssen, industrie.de vom 13. Juli 2017
  • Insolvenzanfechtung – Was müssen Gläubiger nach der Reform desAnfechtungsrechtes unbedingt wissen, Interview mit marketSTEEL zusammen mit Rechtsanwalt Andreas Hecker, LL.M. oec.
  • Insolvenzanfechtung– quo vadis? Interview auf insolvenzblog.de vom 17. Februar 2017
  • Bekommt der Insolvenzverwalter noch Prozesskostenhilfe? Anmerkung in: AnwZert InsR 13/2017 Anm 3
  • Verjährungsfalle für Insolvenzverwalter – unterlassene Akteneinsicht im Ermittlungsverfahren, Anmerkung in: AnwZert InsR 7/2017, Anm. 2 vom 13. April 2017
  • NZI 2017, 377 „Prozesskostenhilfe für Insolvenzverwalter – Anspruchsvolle Einzelfallprüfung“, Hees/ Freitag
  • Wenn der Insolvenzverwalter 2x klingelt – Wie wehre ich die Haftung für Zahlungen nach Insolvenzreife ab?, in: EUROFORUM E-Book „GmbH-Geschäftsführer 2017“
  • Praxishandbuch Unternehmenskauf, Herausgeber Dr. Torsten Bergau, September 2015
  • Praxishandbuch Gestaltung von Wirtschaftsverträgen, Herausgeber Christoph Schmitt, Juni 2015
  • Verzugszinsen auf Altmasseverbindlichkeiten trotz Masseunzulänglichkeit?, in: ZIP 2013, S. 1206 f.
  • Setzt die Prozentführungsbefugnis des Insolvenzverwalters gem. § 259 Abs. 3 InsO Rechtshängigkeit seiner Anfechtungsklage voraus?, in: ZinsO, Heft 22/2011, S. 953 f.
  • Weiterveräußerung von Vorbehaltsware im Insolvenzeröffnungsverfahren trotz Erlaubnis (§ 21 II 1 Nr. 5 InsO), in: NZI, Heft 22/2011, S. 881 f.
  • Haftung des Insolvenzverwalters aus § 61 InsO auch bei Sekundäransprüchen?, in: ZIP, Heft 11/2011, S. 502 f.
  • Ohne Crash aus der Krise, in: DATEV magazin, Heft 5/2009, S. 20 f.
  • Wenn der Partner wackelt, in: DATEV magazin, Heft 3/2009, S. 47 f.
  • Gratwanderung zwischen Aufklärung und Bespitzelung – Rechtliche Rahmenbedingungen hausinterner Ermittlungen gegen Mitarbeiter, in: Security Insight, Heft 1/2009, S. 38 f.
  • Globale Krise und Insolvenz, in: Sicherheit + Management, Heft 6/2009, S. 26 f.
  • Krise beim Vertragspartner – Maßnahmen zur Bewältigung, in: gmbhchef, Heft 2/2009, S. 15 f.
  • Big Boss is watching you – Rechtliche Bewertung und Konsequenzen der Videoüberwachung von Mitarbeitern, in: Security Insight, Heft 3/2008, S. 12 f.
  • Kostenerstattung bei Sozialhilfebetrug, in: NVwZ, Heft 9/2005, S. 1031 f.
  • Beschlagnahmte und arretierte Vermögenswerte in der Insolvenz des Straftäters, in: ZIP, Heft 7/2004, S. 298 f.
  • Die Regelungslücke bei der Gewinnabschöpfung durch dinglichen Arrest, in: ZRP, Heft 2/2004, S. 37 ff.
  • Wenn Partner insolvent werden, in: MM Maschinenmarkt, Heft 6/2003, S. 26 f.
  • Die Zurückgewinnungshilfe – Der Zugriff des Verletzten auf gemäß §§ 111b ff. StPO sichergestellte Vermögenswerte des Straftäters, Münster 2003
  • Zurückgewinnungshilfe zu Gunsten der Opfer von Marken- und Produktpiraterie, in: GRUR, Heft 12/2002, S. 1037 f.
  • Kollege Langfinger und Opfer Betrieb, in: Deutsche Verkehrs Zeitung, Heft 64/2002, S. 9
  • Stichwort FlowTex: Heiße Luft gekauft – Banken und Leasing-Unternehmen als Opfer von Leasing-Betrügereien, in: FLF Finanzierung Leasing Factoring, Heft 4/2000, S. 145 f.
  • Der Zulassungsbeschluss nach § 111g Abs. 2 StPO, in: ZIP, Heft 20/2000, S. 871 f.
  • Vollstreckung aus erledigten Unterlassungstiteln nach § 890 ZPO – Kein Ende des Streits in Sicht, in: GRUR, Heft 2/1999, S. 128 f.
  • „Empfohlen werden die ‘auf ihren Fachgebieten hervorragenden, schnellen und immer erreichbaren’ VolkercHees (für allgemeines Wirtschafts- und Insolvenzrecht)[…].
    Hees vertritt einen Insolvenzverwalter gegen dessen immissionsrechtliche Inanspruchnahme durch die Bezirksregierung Arnsberg als Betreiber einer genehmigungsbedürftigen Anlage vor dem Hintergrund der Entsorgung von gefährlichen Flüssigabfällen; Im Immissionsschutzrecht ist er außerdem an Beratungen und Anfechtungsklagen in Bezug auf Genehmigungen beteiligt.[…]“
    Legal 500 Deutschland 2018
  • Dr. Volker Hees ist als einer der besten Anwälte Deutschlands für Gesellschaftsrecht ausgezeichnet (seit 2021) .
    Best Lawyers / Handelsblatt
  • Insolvenzrecht, insbesondere Beratung von Gläubigern in Krise und Insolvenz des Vertragspartners, der Unternehmensleitung zu Haftungsrisiken in Krise und Insolvenz oder zu Anfechtungsansprüchen nach §§ 129 ff. InsO
  • Beratung von Unternehmen bei Sanierung und Restrukturierung
  • Abwehr von Wirtschafts- und Mitarbeiterkriminalität, internationale Zwangsvollstreckung/Arreste, Kriminalinsolvenzen
  • Prozessführung
  • Düsseldorfer Vereinigung für Insolvenz- und Sanierungsrecht e.V.
  • Seit 2002 bei Hoffmann Liebs
  • 2002 Dr. iur. (Münster)
  • 1999–2001 bei BBLP Beiten Burkhardt Mittl & Wegener
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • „Das COVInsAG und künftige Fragen zur Insolvenzanfechtung von Zahlungsverkehr aus 2020/21“, in: KSI – Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung, 17. Jahrgang, März/April 2021
  • „ÜBERSCHULDUNG ODER ZAHLUNGSUNFÄHIGKEIT – Eine Gratwanderung“ November 2020
  • „Sitz im Gläubigerausschuss: Sinnvoller Schritt oder Haftungsfalle? https://directors-and-officers-versicherung.com – Mai 2019
  • „BGH verschärft persönliche Haftung des Geschäftsleiters bei Eigenverwaltung im Insolvenzverfahren“ https://directors-and-officers-versicherung.com – März 2019
  • „Schutz vor den Untiefen im Insolvenzrecht“, in: eDelKapital, Seite 50/52, Dezember 2017
  • „Schutz vor den Untiefenim Insolvenzrecht“, in: Rheinische Post Extra „Insolvenz und Sanierung“, Seite E2, Oktober 2017
  • Keine Prozesskostenhilfe mehr für Insolvenzverwalter? Gastbeitrag im EXISTENZ Magazin, Oktober 2017, S. 14-16
  • „Greift nicht immer – Insolvenzanfechtung“, Gastbeitrag im DATEV Magazin Heft 10/2017
  • „BGH verschärft Geschäftsführer-Haftung für Zahlungen nach Insolvenzreife deutlich“, Gastkommentar auf www.marketsteel.de, 26.9.2017
  • Insolvenzanfechtungs-Reform: Was Gläubiger wissen müssen, industrie.de vom 13. Juli 2017
  • Insolvenzanfechtung – Was müssen Gläubiger nach der Reform desAnfechtungsrechtes unbedingt wissen, Interview mit marketSTEEL zusammen mit Rechtsanwalt Andreas Hecker, LL.M. oec.
  • Insolvenzanfechtung– quo vadis? Interview auf insolvenzblog.de vom 17. Februar 2017
  • Bekommt der Insolvenzverwalter noch Prozesskostenhilfe? Anmerkung in: AnwZert InsR 13/2017 Anm 3
  • Verjährungsfalle für Insolvenzverwalter – unterlassene Akteneinsicht im Ermittlungsverfahren, Anmerkung in: AnwZert InsR 7/2017, Anm. 2 vom 13. April 2017
  • NZI 2017, 377 „Prozesskostenhilfe für Insolvenzverwalter – Anspruchsvolle Einzelfallprüfung“, Hees/ Freitag
  • Wenn der Insolvenzverwalter 2x klingelt – Wie wehre ich die Haftung für Zahlungen nach Insolvenzreife ab?, in: EUROFORUM E-Book „GmbH-Geschäftsführer 2017“
  • Praxishandbuch Unternehmenskauf, Herausgeber Dr. Torsten Bergau, September 2015
  • Praxishandbuch Gestaltung von Wirtschaftsverträgen, Herausgeber Christoph Schmitt, Juni 2015
  • Verzugszinsen auf Altmasseverbindlichkeiten trotz Masseunzulänglichkeit?, in: ZIP 2013, S. 1206 f.
  • Setzt die Prozentführungsbefugnis des Insolvenzverwalters gem. § 259 Abs. 3 InsO Rechtshängigkeit seiner Anfechtungsklage voraus?, in: ZinsO, Heft 22/2011, S. 953 f.
  • Weiterveräußerung von Vorbehaltsware im Insolvenzeröffnungsverfahren trotz Erlaubnis (§ 21 II 1 Nr. 5 InsO), in: NZI, Heft 22/2011, S. 881 f.
  • Haftung des Insolvenzverwalters aus § 61 InsO auch bei Sekundäransprüchen?, in: ZIP, Heft 11/2011, S. 502 f.
  • Ohne Crash aus der Krise, in: DATEV magazin, Heft 5/2009, S. 20 f.
  • Wenn der Partner wackelt, in: DATEV magazin, Heft 3/2009, S. 47 f.
  • Gratwanderung zwischen Aufklärung und Bespitzelung – Rechtliche Rahmenbedingungen hausinterner Ermittlungen gegen Mitarbeiter, in: Security Insight, Heft 1/2009, S. 38 f.
  • Globale Krise und Insolvenz, in: Sicherheit + Management, Heft 6/2009, S. 26 f.
  • Krise beim Vertragspartner – Maßnahmen zur Bewältigung, in: gmbhchef, Heft 2/2009, S. 15 f.
  • Big Boss is watching you – Rechtliche Bewertung und Konsequenzen der Videoüberwachung von Mitarbeitern, in: Security Insight, Heft 3/2008, S. 12 f.
  • Kostenerstattung bei Sozialhilfebetrug, in: NVwZ, Heft 9/2005, S. 1031 f.
  • Beschlagnahmte und arretierte Vermögenswerte in der Insolvenz des Straftäters, in: ZIP, Heft 7/2004, S. 298 f.
  • Die Regelungslücke bei der Gewinnabschöpfung durch dinglichen Arrest, in: ZRP, Heft 2/2004, S. 37 ff.
  • Wenn Partner insolvent werden, in: MM Maschinenmarkt, Heft 6/2003, S. 26 f.
  • Die Zurückgewinnungshilfe – Der Zugriff des Verletzten auf gemäß §§ 111b ff. StPO sichergestellte Vermögenswerte des Straftäters, Münster 2003
  • Zurückgewinnungshilfe zu Gunsten der Opfer von Marken- und Produktpiraterie, in: GRUR, Heft 12/2002, S. 1037 f.
  • Kollege Langfinger und Opfer Betrieb, in: Deutsche Verkehrs Zeitung, Heft 64/2002, S. 9
  • Stichwort FlowTex: Heiße Luft gekauft – Banken und Leasing-Unternehmen als Opfer von Leasing-Betrügereien, in: FLF Finanzierung Leasing Factoring, Heft 4/2000, S. 145 f.
  • Der Zulassungsbeschluss nach § 111g Abs. 2 StPO, in: ZIP, Heft 20/2000, S. 871 f.
  • Vollstreckung aus erledigten Unterlassungstiteln nach § 890 ZPO – Kein Ende des Streits in Sicht, in: GRUR, Heft 2/1999, S. 128 f.
  • „Empfohlen werden die ‘auf ihren Fachgebieten hervorragenden, schnellen und immer erreichbaren’ VolkercHees (für allgemeines Wirtschafts- und Insolvenzrecht)[…].
    Hees vertritt einen Insolvenzverwalter gegen dessen immissionsrechtliche Inanspruchnahme durch die Bezirksregierung Arnsberg als Betreiber einer genehmigungsbedürftigen Anlage vor dem Hintergrund der Entsorgung von gefährlichen Flüssigabfällen; Im Immissionsschutzrecht ist er außerdem an Beratungen und Anfechtungsklagen in Bezug auf Genehmigungen beteiligt.[…]“
    Legal 500 Deutschland 2018
  • Dr. Volker Hees ist als einer der besten Anwälte Deutschlands für Gesellschaftsrecht ausgezeichnet (seit 2021) .
    Best Lawyers / Handelsblatt
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iSW1hZ2VmaWxtIHwgSG9mZm1hbm4gTGllYnMiIHdpZHRoPSI4MDAiIGhlaWdodD0iNDUwIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzdxamlPXzBaSWhvP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnJlbD0wJmVuYWJsZWpzYXBpPTEmb3JpZ2luPWh0dHBzJTI1M0ElMjUyRiUyNTJGd3d3LmhvZmZtYW5ubGllYnMuZGUmY29udHJvbHM9MSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+