Digitale Podiumsdiskussion: Immobilien der öffentlichen Hand - Kommunales Flächenrecycling

Artikel drucken

13.04.2022 | Autor: Volker Hoffmann
Lesezeit: 2 Minuten

Während immer mehr Randbereiche erschlossen werden und damit Grünflächen verschwinden bzw. versiegelt werden, steigt die Zahl der innenliegenden Brachflächen. Wie aber kann dort ein erfolgreiches und wirtschaftliches Flächenrecycling gelingen?

 

Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, veranstaltete der Behörden Spiegel Ende März eine digitale Podiumsdiskussion zum kommunalen Flächenrecycling. Neben Referenten aus Behörden und Forschung trat Partner Volker Hoffmann als Experte für die (umwelt-)rechtlichen Aspekte dieses Themenkomplexes auf und erläuterte unter anderem die rechlichen Hürden beim Flächenrecycling, den korrekten und verhältnismäßigen Umgang mit Altlastsituationen und -sanierungen - aber auch die Finanzierbarkeit solcher städtebaulichen Projekte.

 

In der Diskussion um Kommunales Flächenrecycling wurden unter anderem folgende Themen besprochen:

 

  • Welche rechtlichen Hürden gibt es beim Flächenrecycling?
  • Welche technischen/umwelttechnischen Aspekte sind zu beachten?
  • Welche Rolle spielen die historischen Standortentwicklungen sowie die Altlastensituation und -sanierung?
  • Welche finanziellen Herausforderungen gilt es zu bedenken und zu meistern?
     

 

Den vollständigen Mitschnitt der Diskussion finden Sie unter diesem Link auf YouTube.

 

Moderation

Malin Jacobson, Berliner Redaktion, Behörden Spiegel

 

Podiumsteilnehmer

Volker Hoffmann, Rechtsanwalt, Kanzlei Hoffmann Liebs Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Tanja Flemmig, Leiterin des Stadtplanungsamtes, Stadt Regensburg

Božana Vrhovac, Forscherin im Bereich Stadtsystem-Gestaltung, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Partner
Volker Hoffmann

‘Herr Volker Hoffmann pflegt einen sehr menschlichen Umgang mit allen Projektbeteiligten und vermittelt dabei in jedem Moment eine große Sicherheit, dass man bei ihm und der Kanzlei in guten Händen ist. Seine reichhaltige Erfahrung mit komplexen Umwelt(schadens)- und Planungsfällen ist jederzeit hilfreich. Sein Verständnis und Einfühlungsvermögen, auch in die Praxisanforderungen der Planer und Ingenieure, machen seine Mitarbeit in Projektteams sehr angenehm und bereichernd. Am Ende spricht der Erfolg seiner Rechtsberatung für sich und man wünscht sich, ihn dauerhaft als Berater für alle künftigen Mandate gewinnen zu können.‘

‘Volker Hoffmann leitet die Praxis von Hoffmann Liebs, die sich durch hohe Fachkompetenz insbesondere zu Bodenschutz und Altlastenthemen auszeichnet.‘
‘Der in Düsseldorf ansässige Hoffmann hat reichhaltige Erfahrung mit komplexen Umwelt(schadens)- und Planungsfällen.‘
Legal 500 Deutschland 2022

 

‘Rechtsanwalt Volker Hoffmann ist ein absoluter Fachmann im Umweltrecht und eng vernetzt bei Fachgutachtern, Institutionen und sonstigen Marktteilnehmern im Bereich Altlastenmanagement. Beeindruckend ist seine Bereitschaft gerade in dieser Thematik durch Detailarbeit in der Sachverhaltsaufbereitung und durch z. T. eigene historische Recherche einen erheblichen Mehrwert für den Mandanten zu erzielen.‘

‘Empfohlen: Volker Hoffmann (Wirtschaftsrecht: Düsseldorf & Öffentliches Recht: Umwelt- und Planungsrecht)'

Legal 500 Deutschland 2021

Diesen Blogartikel teilen:

Netzwerken

Treten Sie mit uns in den Online-Dialog.