Dr. Ulrike Wesche

Partnerin

Dr. Ulrike Wesche

Partnerin

Dr. Ulrike Wesche

Partnerin und Rechtsanwältin (Hoffmann Liebs Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB) Jg. 1977. Sie berät seit mehr als zehn Jahren in- und ausländische Investoren und Unternehmen im Immobilienwirtschaftsrecht, u.a. im Bereich des Anlagenbaus (Claim Management, Bauprozessrecht), der transaktionsbegleitenden Beratung (Vertragsgestaltung und -verhandlung, Due Diligence Prüfungen, Post-Closing Beratung), im gewerblichen Mietrecht (Vertragsgestaltung und -verhandlung, Entmietung, Mietprozessrecht) sowie im klassischen Immobilien- und Grundbuchrecht (schuldvertragliche und dingliche Sicherung, wie z.B. Mieterdienstbarkeiten und sonstige Grundstücksbelastungen). Zu ihren Mandanten gehören Auftraggeber ebenso wie Auftragnehmer sowie Projektentwickler, in- und ausländische Investoren sowie Bestandshalter/ Vermieter und Büro- und Gewerberaummieter.

  • Anlagenbau (Claim Management, Bauprozessrecht)
  • transaktionsbegleitende Beratung (Vertragsgestaltung und -verhandlung, Due Diligence Prüfungen, Post-Closing Beratung)
  • gewerbliches Mietrecht (Vertragsgestaltung und -verhandlung, An- und Entmietung, Mietprozessrecht)
  • Immobilien- und Grundbuchrecht (schuldvertragliche und dingliche Nutzungs- und Sicherungsrechte)
  • Privates Baurecht (Vertragsrecht, Claim-Management, Prozessrecht)
  • Unternehmen im Bereich des Kraftwerkbaus: projektbegleitende Beratung und Claim Management im Rahmen von Kraftwerkprojekten im In- und Ausland, u.a. Abwehr Mehrvergütungsansprüche Subunternehmen, Durchsetzung Vertragsanpassung wegen Materialpreissteigerungen, Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen wegen vorzeitiger Beendigung des Projektvertrages, Abwehr von Mängelrechten etc.
  • Projektentwickler/ Betreiber von Windparks: prozessrechtliche Vertretung zur Abwehr von Restvergütungsansprüchen von Subunternehmen/ Durchsetzung von Mängelrechten aus Kaufvertrag und Vollwartungsvertrag im Rahmen der Errichtung eines Windparks
  • Investor/ Projektentwicklung/ Bestandshalter: langjährige Dauerberatung im Rahmen von Transaktionen, Projektentwicklungen (Gewerbeimmobilien, Hotels, Pflegeheime), gewerblicher Vermietung
  • Seit 2012 bei Hoffmann Liebs
  • 2007 Auslandstätigkeit bei der Kanzlei Pinsent Masons in London und Leeds
  • 2005–2012 Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Promotion zum Dr. Jur. am Institut für internationales und ausländisches Privatrecht, Prof. Dr. Heinz-Peter Mansel, der Universität zu Köln (Dr. jur. 2007)
  • Referendariat in Düsseldorf und Dublin (Irland)
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln
  • 2018: Autorenbeitrag zu dem Thema „Mehrkosten infolge erhöhter energetischer Anforderungen nach verschleppter Mangelbeseitigung durch Bauunternehmer“, in: Praxishandbuch Green Building, Hrsg. Peter Mösle, Michaela Lambertz, Stefan Altenschmidt, Christoph Ingenhoven.
  • 2015: „Praxishandbuch Gewerberaummiete“, Herausgeber Dr. Michael Fritzsche
  • 2012: Immobilien- und öffentlich-rechtliche Fragestellungen im Rahmen des Erwerbs von Windenergieanlagen, in: KSzW, Heft 4/2012, S. 435;
  • 2012: Beitrag zu dem Thema „Green Building“ erschienen in dem Handbuch “Doing Business Law in Germany”, Hans-Christian Ackermann und Dr. Michael Rath;
  • 2008: Fachbuch zu dem Thema „Grenzüberschreitende Grundstücksimmissionen: Eine kollisionsrechtsvergleichende Untersuchung zum deutschen und englischen internationalen Sachenrecht und der Rom II-Verordnung“ (Veröffentlichung der Dissertation)
  • „Neben mittelständischen und börsennotierten Unternehmen berät die Einheit oftmals die öffentliche Hand im Raum Düsseldorf, einschließlich Städte, Gemeinden und kommunale Unternehmen. Hier kommt insbesondere die Expertise im Vergabe-, Immobilien- und Baurecht zum Tragen […] während Ulrike Wesche oftmals in- und ausländische Investoren bei Grundstückstransaktionen begleitet.“
    Legal 500 Deutschland 2022
  • „Häufig empfohlene Kanzlei in D’dorf […]“
    „Dazu verstärkte sie zuletzt ihre öffentl.-rechtl.Praxis […]“
    JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2017/2018
  • Anlagenbau (Claim Management, Bauprozessrecht)
  • transaktionsbegleitende Beratung (Vertragsgestaltung und -verhandlung, Due Diligence Prüfungen, Post-Closing Beratung)
  • gewerbliches Mietrecht (Vertragsgestaltung und -verhandlung, An- und Entmietung, Mietprozessrecht)
  • Immobilien- und Grundbuchrecht (schuldvertragliche und dingliche Nutzungs- und Sicherungsrechte)
  • Privates Baurecht (Vertragsrecht, Claim-Management, Prozessrecht)
  • Unternehmen im Bereich des Kraftwerkbaus: projektbegleitende Beratung und Claim Management im Rahmen von Kraftwerkprojekten im In- und Ausland, u.a. Abwehr Mehrvergütungsansprüche Subunternehmen, Durchsetzung Vertragsanpassung wegen Materialpreissteigerungen, Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen wegen vorzeitiger Beendigung des Projektvertrages, Abwehr von Mängelrechten etc.
  • Projektentwickler/ Betreiber von Windparks: prozessrechtliche Vertretung zur Abwehr von Restvergütungsansprüchen von Subunternehmen/ Durchsetzung von Mängelrechten aus Kaufvertrag und Vollwartungsvertrag im Rahmen der Errichtung eines Windparks
  • Investor/ Projektentwicklung/ Bestandshalter: langjährige Dauerberatung im Rahmen von Transaktionen, Projektentwicklungen (Gewerbeimmobilien, Hotels, Pflegeheime), gewerblicher Vermietung
  • Seit 2012 bei Hoffmann Liebs
  • 2007 Auslandstätigkeit bei der Kanzlei Pinsent Masons in London und Leeds
  • 2005–2012 Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Promotion zum Dr. Jur. am Institut für internationales und ausländisches Privatrecht, Prof. Dr. Heinz-Peter Mansel, der Universität zu Köln (Dr. jur. 2007)
  • Referendariat in Düsseldorf und Dublin (Irland)
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln
  • 2018: Autorenbeitrag zu dem Thema „Mehrkosten infolge erhöhter energetischer Anforderungen nach verschleppter Mangelbeseitigung durch Bauunternehmer“, in: Praxishandbuch Green Building, Hrsg. Peter Mösle, Michaela Lambertz, Stefan Altenschmidt, Christoph Ingenhoven.
  • 2015: „Praxishandbuch Gewerberaummiete“, Herausgeber Dr. Michael Fritzsche
  • 2012: Immobilien- und öffentlich-rechtliche Fragestellungen im Rahmen des Erwerbs von Windenergieanlagen, in: KSzW, Heft 4/2012, S. 435;
  • 2012: Beitrag zu dem Thema „Green Building“ erschienen in dem Handbuch “Doing Business Law in Germany”, Hans-Christian Ackermann und Dr. Michael Rath;
  • 2008: Fachbuch zu dem Thema „Grenzüberschreitende Grundstücksimmissionen: Eine kollisionsrechtsvergleichende Untersuchung zum deutschen und englischen internationalen Sachenrecht und der Rom II-Verordnung“ (Veröffentlichung der Dissertation)
  • „Neben mittelständischen und börsennotierten Unternehmen berät die Einheit oftmals die öffentliche Hand im Raum Düsseldorf, einschließlich Städte, Gemeinden und kommunale Unternehmen. Hier kommt insbesondere die Expertise im Vergabe-, Immobilien- und Baurecht zum Tragen […] während Ulrike Wesche oftmals in- und ausländische Investoren bei Grundstückstransaktionen begleitet.“
    Legal 500 Deutschland 2022
  • „Häufig empfohlene Kanzlei in D’dorf […]“
    „Dazu verstärkte sie zuletzt ihre öffentl.-rechtl.Praxis […]“
    JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2017/2018
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iSW1hZ2VmaWxtIHwgSG9mZm1hbm4gTGllYnMiIHdpZHRoPSI4MDAiIGhlaWdodD0iNDUwIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzdxamlPXzBaSWhvP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnJlbD0wJmVuYWJsZWpzYXBpPTEmb3JpZ2luPWh0dHBzJTI1M0ElMjUyRiUyNTJGd3d3LmhvZmZtYW5ubGllYnMuZGUmY29udHJvbHM9MSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+