Beständigkeit in Kunst und Kultur – Hoffmann Liebs und NRW-Forum Düsseldorf setzen Kooperation zum 5-jährigen Jubiläum fort

Nachdem sich die bereits 2016 eingegangene Kooperation zwischen dem NRW-Forum Düsseldorf und der Düsseldorfer Kanzlei Hoffmann Liebs mit Ablauf des Jahres 2021 zum fünften Mal jährt, haben beide Partner beschlossen, die kontinuierliche Förderung von kulturellen Initiativen und Kunstprojekten weiter fortzusetzen.

 

Ziel der Kooperation ist es, die gemeinsame Vision einer bürgernahen und zugänglichen Kunst weiter zu verfolgen und neben einer Schaffung von Gesprächsräumen auch spezielle Projekte und Initiativen der hiesigen Kunstszene besonders zu fördern. Dazu stehen das NRW-Forum und die Sozietät in einem regelmäßigen Austausch, der im Laufe der vergangenen fünf Jahre – auch über Orts- und Branchengrenzen hinaus – schon mehrfach dazu beitragen konnte, interessante Begegnungen erst zu ermöglichen und auch gesellschaftlich relevante Themen öffentlichkeitswirksam anzusprechen. Dazu Alain Bieber, künstlerischer Leiter des NRW-Forums: „Gerade in gesellschaftlich schwierigen Zeiten wie der heutigen, bietet die Kunst Möglichkeiten der Rückbesinnung und Entschleunigung – und das über alle sozialen Schichten hinweg. Es freut uns daher ganz besonders, dass sich Hoffmann Liebs als bekanntes Unternehmen der Region in beständiger Weise engagiert und es uns so erlaubt, weiterhin ein hochqualitatives Programm für unterschiedlichste Zielgruppen anbieten zu können.“

 

Lothar Köhl, Rechtsanwalt und Partner bei Hoffmann Liebs, fügt bei: „Wir haben die Kooperation mit dem NRW-Forum bereits von Anfang an nicht als Zweckgemeinschaft, sondern als werthaltigen Austausch auf Augenhöhe verstanden. Und freuen uns, diesen Eindruck nach nunmehr fünf Jahren Zusammenarbeit bestätigt zu sehen“. Dabei seien es nicht nur die großen Veranstaltungen und Projektrealisierungen gewesen, die in Erinnerung geblieben sind, sondern insbesondere auch das Angebot des NRW-Forums, regelmäßig juristische Seminare und Fachtagungen im besonderen Ambiente auszurichten. „Wir haben in den vergangenen Jahren ausschließlich positives Feedback unserer Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer erhalten, in dem oftmals nicht nur die vermittelten Inhalte selbst, sondern auch die inspirierende Umgebung eine maßgebliche Rolle gespielt hat“, erläutert Rechtsanwalt und Partner Thomas Michaelis.

 

Als besonderes Highlight blicken das NRW-Forum und Hoffmann Liebs auf den Wirtschaftstalk Ende 2019 als letzte große Publikumsveranstaltung vor Aufkommen der COVID-19-Pandemie zurück. Dort fanden seinerzeit über 100 Gäste im Forum zusammen und diskutierten über aktuelle gesellschaftspolitische Themen und wirtschaftliche Fragestellungen am Standort NRW. Im Lichte der fortgesetzten Zusammenarbeit hoffen die Projektpartner daher, in absehbarer Zeit mit vergleichbaren Veranstaltungen anknüpfen und so die schrittweise Wiederkehr des persönlichen Austausches aktiv begleiten zu können. „Wir merken, dass das echte Miteinander – nicht nur im beruflichen Umfeld, sondern auch ganz privat – unverändert einen enormen Stellenwert hat und auch durch beste Technik nicht ersetzt werden kann. Wir blicken daher optimistisch auf das kommende Jahr und hoffen, diese Freiheit auch und insbesondere im künstlerischen Bereich Stück für Stück zurückerobern zu können“, sagt Dr. Norbert Bröcker, Rechtsanwalt und Partner bei Hoffmann Liebs.

 

Über Hoffmann Liebs

 

Hoffmann Liebs ist mit mehr als 60 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten am Standort Düsseldorf tätig und regional eng mit dem Rheinland verwurzelt. Die Kanzlei berät seit 1979 mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne ebenso wie die öffentliche Hand bei komplexen und anspruchsvollen wirtschaftsrechtlichen Mandaten. Das Beratungsspektrum der Sozietät umfasst nahezu sämtliche für die Unternehmenspraxis relevanten Rechtsgebiete. Die juristischen Kompetenzen umfassen die wirtschaftsrechtliche Begleitung bis zur Beratung in komplexen Transaktionen und ausgefallenen Spezialmaterien. Zu den Mandanten zählen Start-ups, kleine und mittlere Firmen ebenso wie im DAX, MDAX oder an ausländischen Börsen notierte Gesellschaften sowie die öffentliche Hand.

 

Über das NRW-Forum

 

Das NRW-Forum Düsseldorf ist ein internationales Ausstellungshaus für Fotografie, Pop und digitale Kultur – eine lebendige Ideenfabrik für die ganze Familie. In Gruppen- und Einzelausstellungen, Festivals, Vorträgen, Workshops, Filmvorführungen und anderen neuartigen Formaten werden aktuelle, gesellschaftliche Themen aufgegriffen und diese in energiereiche, dialogische Formate übersetzt. Das interdisziplinäre Programm zeichnet sich durch höchste künstlerische Qualität und kulturelle Relevanz aus – und ist dabei trotzdem zugänglich und unterhaltsam. Es werden zudem zielgruppenspezifische Angebote für die ganze Familie und alle sozialen Schichten initiiert.

 

Pressekontakte

 

Hoffmann Liebs Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Lucian Ackva, LL.M.

Head of Marketing & Communication

T +49 (0)211-518 82 146

Lucian.Ackva@hoffmannliebs.de

 

NRW-Forum

Irit Bahle

Pressesprecherin

T +49 (0)211-566 42 743

Irit.bahle@kunstpalast.de

Pressekontakt

Lucian Ackva

Lucian Ackva, LL.M.

 

Head of Marketing

& Communications

 

+49 211-518 82-146

lucian.ackva@hoffmannliebs.de

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iSW1hZ2VmaWxtIHwgSG9mZm1hbm4gTGllYnMiIHdpZHRoPSI4MDAiIGhlaWdodD0iNDUwIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzdxamlPXzBaSWhvP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnJlbD0wJmVuYWJsZWpzYXBpPTEmb3JpZ2luPWh0dHBzJTI1M0ElMjUyRiUyNTJGd3d3LmhvZmZtYW5ubGllYnMuZGUmY29udHJvbHM9MSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+