Stefan Hitter

Partner

Stefan Hitter

Partner

Stefan Hitter

Stefan Hitter ist Partner und Mitglied der Praxisgruppe Immobilienrecht, Baurecht und Vergaberecht. Ein besonderer Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt im Vergaberecht sowie im öffentlichen und privaten Baurecht. Er begleitet Projektentwicklungen sowie größere Bau- und Erschließungsvorhaben und berät Städte, Gemeinden und Kreise im Rahmen von PPP-Projekten bzw. ÖPP-Projekten. Stefan Hitter berät nationale und internationale Mandanten im Rahmen von Immobilientransaktionen im Bereich von Büro- und Verwaltungsgebäuden, Kaufhäusern, Einkaufs- und Fachmarktzentren.

  • Privates Baurecht
  • Vergaberecht und PPP/ÖPP-Projekten
  • Immobilientransaktionen
  • Bau-, Planung und Infrastruktur
  • Immobilien, gewerbliche Vermietung
  • Real Estate Transaktionen
  • Vergabe- und Beschaffung
  • Rechtliche Begleitung größerer Bau- und Erschließungsvorhaben sowie europaweiter Vergabeverfahren (u.a. für Bund und Land, Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Stadt Krefeld, Stadt Duisburg, Stadt Herne, Bochum Perspektive GmbH, Stadt Bedburg, Stadt Xanten)
  • Seit 2012 bei Hoffmann Liebs
  • 2005–2012 Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • 1994–2001 Deutsche Bank AG
  • Referendariat in Duisburg/Düsseldorf
  • Studium Universität Bochum und Universität Oslo, Norwegen

Buchprojekte:

  • Fritzsche/Bonnmann/Focke, Praxishandbuch Gewerberaummiete, Tipps und Tools für Vermieter und Rechtsanwälte,
    De Gruyter Verlag, 1. Auflage (2015), Autor des Kapitels „Bauliche Maßnahmen im Rahmen bestehender Mietverhältnisse“
  • Berens/Brauner/Strauch/Knauer, Due Diligence bei Unternehmensakquisitionen, Schäffer-Poeschel Verlag, 7. Auflage (2013), Mitautor des Kapitels „Legal Due Diligence“

 

Auswahl Veröffentlichungen:

  • „Vergaberechtsmodernisierung 2016 – Überblick über praxisrelevante Neuregelungen“, Kommunalwirtschaft, Dezember 2015
  • „Gewerbe- und Industriebranchensanierung – Kommunale Strategien zur Baulandentwicklung“, Behörden Spiegel, August 2015
  • „Bäderprojekte sachgerecht ausschreiben“, Behörden Spiegel, Juni 2014
  • „Immobilien- und öffentlich-rechtliche Fragestellung im Rahmen der Errichtung und des Erwerbs von Windenergieanlagen“, KSzW Kölner Schrift zum Wirtschaftsrecht, Oktober 2012
  • „Ausschreibungspflicht der Verlängerung oder Veränderung bestehender öffentlicher Aufträge“, Real Estate Newsletter, September 2010
  • „Die neue VOB/A“, Real Estate Newsletter, März 2010
  • „Das Vergaberecht erobert das Sozialrecht in kleinen Schritten – Neue EuGH- Rechtsprechung zur Vergabepflichtigkeit von Sozialleistungen“, Real Estate Newsletter, September 2009
  • „Konjunkturpaket II – kommunale Investitionen stärken“, Real Estate Newsletter, März 2009
  • „Doing Business in Germany – A Legal Guide for Foreign Investors“, Beitrag zum Thema Umweltrecht, 2007 und 2009, Köln
  • „PPP-Modelle für öffentliche Bäder“, Allgemeine Bauzeitung, Sonderbeilage Public Private Partnership, Mai 2005
  • „Public Private Partnership Schwimmbäder: Risiken sachgerecht verteilen …“, Kommunalpolitische Blätter, Oktober 2004
  • „Hier kommt insbesondere die Expertise im Vergabe-, Immobilien- und Baurecht zum Tragen. Für das öffentliche und private Baurecht ist unter anderem Stefan Hitter zuständig.“
    Legal 500 Deutschland 2022
  • „Häufig empfohlene Kanzlei in D’dorf […]“
    „Dazu verstärkte sie zuletzt ihre öffentl.-rechtl.Praxis […]“
    JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2017/2018
  • Privates Baurecht
  • Vergaberecht und PPP/ÖPP-Projekten
  • Immobilientransaktionen
  • Bau-, Planung und Infrastruktur
  • Immobilien, gewerbliche Vermietung
  • Real Estate Transaktionen
  • Vergabe- und Beschaffung
  • Rechtliche Begleitung größerer Bau- und Erschließungsvorhaben sowie europaweiter Vergabeverfahren (u.a. für Bund und Land, Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Stadt Krefeld, Stadt Duisburg, Stadt Herne, Bochum Perspektive GmbH, Stadt Bedburg, Stadt Xanten)
  • Seit 2012 bei Hoffmann Liebs
  • 2005–2012 Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • 1994–2001 Deutsche Bank AG
  • Referendariat in Duisburg/Düsseldorf
  • Studium Universität Bochum und Universität Oslo, Norwegen

Buchprojekte:

  • Fritzsche/Bonnmann/Focke, Praxishandbuch Gewerberaummiete, Tipps und Tools für Vermieter und Rechtsanwälte,
    De Gruyter Verlag, 1. Auflage (2015), Autor des Kapitels „Bauliche Maßnahmen im Rahmen bestehender Mietverhältnisse“
  • Berens/Brauner/Strauch/Knauer, Due Diligence bei Unternehmensakquisitionen, Schäffer-Poeschel Verlag, 7. Auflage (2013), Mitautor des Kapitels „Legal Due Diligence“

 

Auswahl Veröffentlichungen:

  • „Vergaberechtsmodernisierung 2016 – Überblick über praxisrelevante Neuregelungen“, Kommunalwirtschaft, Dezember 2015
  • „Gewerbe- und Industriebranchensanierung – Kommunale Strategien zur Baulandentwicklung“, Behörden Spiegel, August 2015
  • „Bäderprojekte sachgerecht ausschreiben“, Behörden Spiegel, Juni 2014
  • „Immobilien- und öffentlich-rechtliche Fragestellung im Rahmen der Errichtung und des Erwerbs von Windenergieanlagen“, KSzW Kölner Schrift zum Wirtschaftsrecht, Oktober 2012
  • „Ausschreibungspflicht der Verlängerung oder Veränderung bestehender öffentlicher Aufträge“, Real Estate Newsletter, September 2010
  • „Die neue VOB/A“, Real Estate Newsletter, März 2010
  • „Das Vergaberecht erobert das Sozialrecht in kleinen Schritten – Neue EuGH- Rechtsprechung zur Vergabepflichtigkeit von Sozialleistungen“, Real Estate Newsletter, September 2009
  • „Konjunkturpaket II – kommunale Investitionen stärken“, Real Estate Newsletter, März 2009
  • „Doing Business in Germany – A Legal Guide for Foreign Investors“, Beitrag zum Thema Umweltrecht, 2007 und 2009, Köln
  • „PPP-Modelle für öffentliche Bäder“, Allgemeine Bauzeitung, Sonderbeilage Public Private Partnership, Mai 2005
  • „Public Private Partnership Schwimmbäder: Risiken sachgerecht verteilen …“, Kommunalpolitische Blätter, Oktober 2004
  • „Hier kommt insbesondere die Expertise im Vergabe-, Immobilien- und Baurecht zum Tragen. Für das öffentliche und private Baurecht ist unter anderem Stefan Hitter zuständig.“
    Legal 500 Deutschland 2022
  • „Häufig empfohlene Kanzlei in D’dorf […]“
    „Dazu verstärkte sie zuletzt ihre öffentl.-rechtl.Praxis […]“
    JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2017/2018
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iSW1hZ2VmaWxtIHwgSG9mZm1hbm4gTGllYnMiIHdpZHRoPSI4MDAiIGhlaWdodD0iNDUwIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzdxamlPXzBaSWhvP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnJlbD0wJmVuYWJsZWpzYXBpPTEmb3JpZ2luPWh0dHBzJTI1M0ElMjUyRiUyNTJGd3d3LmhvZmZtYW5ubGllYnMuZGUmY29udHJvbHM9MSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+