Raoul Mosel

Partner

Raoul Mosel

Partner

Raoul Mosel

Raoul Mosel is a partner and advises companies and financial services firms on corporate and capital market issues. This comprises especially the ongoing corporate counseling including the support with shareholder and annual general meetings, the legal framework relating to the issue of securities as well as advising on all other legal aspects of corporate and capital market issues. Another focus of Raoul Mosel is the professional regulation of accounting, law and tax adviser companies. He publishes regularly on these subjects and appears as guest speaker at specialist conferences. Raoul Mosel is a permanent contributor to the journal GWR (Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht) which is published by Beck-Verlag.

  • Corporate law, in particular private, public and group company law, partnerships, company restructurings and reorganisations as well as company succession, professional regulations of accountants, lawyers and tax advisers
  • Capital markets, in particular initial public offerings, bond issues and participations rights, secondary offerings and placements, duties of transparency, publication and information, corporate governance code, going private and squeeze out
  • M&A, in particular the acquisition and sale of companies, public takeover bids, joint ventures, private equity and venture capital
  • Corporate litigation, in particular disputes arising out of M&A transactions, disputes between companies and shareholders, disputes between shareholders, liability of board members
  • German-American Lawyers‘ Association (DAJV)
  • Gesellschaftsrechtliche Vereinigung – Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR) e.V.
  • Since 2004 at Hoffmann Liebs
  • Visiting researcher at Duke University, Durham, North Carolina, USA
  • Legal clerkship at the Higher Regional Court Dusseldorf
  • Studied law at the University of Münster
  • Neue Regeln für den Aufsichtsrat, in: PLATOW Online, 05/2016
  • LG Bielefeld: Umfang der Hinweispflichten eines Mittelverwendungskontrolleurs bestimmen sich nach dem Mittelverwendungskontrollvertrag, in: GWR, Heft 18/2014, S. 394
  • BGH: Ursächlichkeit von Aufklärungspflichtverletzungen für Anlageentscheidungen, in: GWR, Heft 8/2014, S. 179
  • Emission einer Mittelstandsanleihe wirft eine Reihe rechtlicher Fragen auf, in: Börsen-Zeitung Spezial vom 15. Mai 2014 (Nr. 92), S. 10-11
  • Die neue EU-Bilanzrichtlinie: Stärkung des Vertrauens in Jahres- und Konzernabschlüsse?, in: GWR, Heft 5/2014, S. 97-100
  • OLG Frankfurt a.M.: Wegfall der Geschäftsgrundlage bei Indexzertifikaten durch Auswahl eines kriminellen Investmentmanagers, in: GWR, Heft 13/2013, S. 275
  • OLG Nürnberg: Anwendbarkeit und Reichweite des § 139 BGB auf Gesellschafterbeschlüsse einer Personengesellschaft, in: GWR, Heft 6/2013, S. 111
  • OLG Saarbrücken: Zur Reichweite der Vertretung einer Aktiengesellschaft durch den Aufsichtsrat gegenüber ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern, in: GWR, Heft 23/2012, S. 538
  • OLG Frankfurt a.M.: Keine Ermächtigung der BaFin aus § 37 v I 1 WpHG gegen nach HGB publizitätspflichtige Unternehmen vorzugehen, in: GWR, Heft 15/2012, S. 352
  • OLG Frankfurt a.M.: Angemessener Ausgleich entsprechend § 304 AktG zugunsten Genussscheinberechtigter, in: GWR, Heft 8/2012, S. 182
  • LG München I: Verlustvorträge aus Vorjahren werden bei der Beteiligung von Genussrechten an Bilanzverlusten berücksichtigt, in: GWR, Heft 22/2011, S. 526
  • OLG Düsseldorf: Zur Gründung einer Unternehmergesellschaft nach Musterprotokoll, in: GWR, Heft 21/2011, S. 495
  • OLG Köln: Erwerber von GmbH-Geschäftsanteilen haftet für Ansprüche der Gesellschaft aus § 31 GmbHG wegen Einlagenrückgewähr, in: GWR, Heft 10/2011, S. 237
  • OLG Hamm: Auslegung von Genussrechtsbedingungen nach AGB-Grundsätzen, in: GWR, Heft 24/2010, S. 603
  • LG Düsseldorf: Strafbarkeit wegen Marktmanipulationen bei irreführender Beschönigung der Lage einer Bank in Pressemitteilung, in: GWR, Heft 20/2010, S. 504
  • LG Köln: Schadensersatzansprüche von Genussscheininhabern nur bei schlechthin nicht zu rechtfertigenden Handlungen des Emittenten, in: GWR, Heft 11/2010, S. 280
  • Was ist wichtig? Die Einberufung zur HV 2010, in: HV Magazin – Sonderausgabe Hauptversammlung 2010, S. 22-24
  • LG München I: Gewillkürte Verfahrensstandschaft muss im Spruchverfahren innerhalb der Antragsfrist von drei Monaten offengelegt werden, in: GWR, Heft 3/2010, S. 61
  • OLG München: Einstweiliger Rechtsschutz bei der Abberufung eines GmbH-Geschäftsführers in einer Zwei-Personen-Gesellschaft, in: GWR, Heft 17/2009, S. 120
  • LG Hamburg: Schadensersatz eines Dritten bei missbräuchlicher aktienrechtlicher Anfechtungsklage, in: GWR, Heft 11/2009, S. 267
  • Der unabhängige Finanzexperte – Neue Herausforderungen bei der Besetzung des Aufsichtsrats durch das BilMoG, in: GWR, Heft 6/2009, S. 132-134
  • LG München I: Der Tag der Einberufung ist bei der Ermittlung der Einberufungsfrist mitzuzählen, in: GWR, Heft 3/2009, S. 64
  • FAQs zur GmbH-Reform, in: GmbH-Chef, Heft 10/11/2008, S. 12-14
  • Raoul Mosel is listed as Best Lawyer of Germany for Corporate Law (for 2021).
    Best Lawyers / Handelsblatt (The Best Lawyers Germany)
  • Corporate law, in particular private, public and group company law, partnerships, company restructurings and reorganisations as well as company succession, professional regulations of accountants, lawyers and tax advisers
  • Capital markets, in particular initial public offerings, bond issues and participations rights, secondary offerings and placements, duties of transparency, publication and information, corporate governance code, going private and squeeze out
  • M&A, in particular the acquisition and sale of companies, public takeover bids, joint ventures, private equity and venture capital
  • Corporate litigation, in particular disputes arising out of M&A transactions, disputes between companies and shareholders, disputes between shareholders, liability of board members
  • German-American Lawyers‘ Association (DAJV)
  • Gesellschaftsrechtliche Vereinigung – Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR) e.V.
  • Since 2004 at Hoffmann Liebs
  • Visiting researcher at Duke University, Durham, North Carolina, USA
  • Legal clerkship at the Higher Regional Court Dusseldorf
  • Studied law at the University of Münster
  • Neue Regeln für den Aufsichtsrat, in: PLATOW Online, 05/2016
  • LG Bielefeld: Umfang der Hinweispflichten eines Mittelverwendungskontrolleurs bestimmen sich nach dem Mittelverwendungskontrollvertrag, in: GWR, Heft 18/2014, S. 394
  • BGH: Ursächlichkeit von Aufklärungspflichtverletzungen für Anlageentscheidungen, in: GWR, Heft 8/2014, S. 179
  • Emission einer Mittelstandsanleihe wirft eine Reihe rechtlicher Fragen auf, in: Börsen-Zeitung Spezial vom 15. Mai 2014 (Nr. 92), S. 10-11
  • Die neue EU-Bilanzrichtlinie: Stärkung des Vertrauens in Jahres- und Konzernabschlüsse?, in: GWR, Heft 5/2014, S. 97-100
  • OLG Frankfurt a.M.: Wegfall der Geschäftsgrundlage bei Indexzertifikaten durch Auswahl eines kriminellen Investmentmanagers, in: GWR, Heft 13/2013, S. 275
  • OLG Nürnberg: Anwendbarkeit und Reichweite des § 139 BGB auf Gesellschafterbeschlüsse einer Personengesellschaft, in: GWR, Heft 6/2013, S. 111
  • OLG Saarbrücken: Zur Reichweite der Vertretung einer Aktiengesellschaft durch den Aufsichtsrat gegenüber ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern, in: GWR, Heft 23/2012, S. 538
  • OLG Frankfurt a.M.: Keine Ermächtigung der BaFin aus § 37 v I 1 WpHG gegen nach HGB publizitätspflichtige Unternehmen vorzugehen, in: GWR, Heft 15/2012, S. 352
  • OLG Frankfurt a.M.: Angemessener Ausgleich entsprechend § 304 AktG zugunsten Genussscheinberechtigter, in: GWR, Heft 8/2012, S. 182
  • LG München I: Verlustvorträge aus Vorjahren werden bei der Beteiligung von Genussrechten an Bilanzverlusten berücksichtigt, in: GWR, Heft 22/2011, S. 526
  • OLG Düsseldorf: Zur Gründung einer Unternehmergesellschaft nach Musterprotokoll, in: GWR, Heft 21/2011, S. 495
  • OLG Köln: Erwerber von GmbH-Geschäftsanteilen haftet für Ansprüche der Gesellschaft aus § 31 GmbHG wegen Einlagenrückgewähr, in: GWR, Heft 10/2011, S. 237
  • OLG Hamm: Auslegung von Genussrechtsbedingungen nach AGB-Grundsätzen, in: GWR, Heft 24/2010, S. 603
  • LG Düsseldorf: Strafbarkeit wegen Marktmanipulationen bei irreführender Beschönigung der Lage einer Bank in Pressemitteilung, in: GWR, Heft 20/2010, S. 504
  • LG Köln: Schadensersatzansprüche von Genussscheininhabern nur bei schlechthin nicht zu rechtfertigenden Handlungen des Emittenten, in: GWR, Heft 11/2010, S. 280
  • Was ist wichtig? Die Einberufung zur HV 2010, in: HV Magazin – Sonderausgabe Hauptversammlung 2010, S. 22-24
  • LG München I: Gewillkürte Verfahrensstandschaft muss im Spruchverfahren innerhalb der Antragsfrist von drei Monaten offengelegt werden, in: GWR, Heft 3/2010, S. 61
  • OLG München: Einstweiliger Rechtsschutz bei der Abberufung eines GmbH-Geschäftsführers in einer Zwei-Personen-Gesellschaft, in: GWR, Heft 17/2009, S. 120
  • LG Hamburg: Schadensersatz eines Dritten bei missbräuchlicher aktienrechtlicher Anfechtungsklage, in: GWR, Heft 11/2009, S. 267
  • Der unabhängige Finanzexperte – Neue Herausforderungen bei der Besetzung des Aufsichtsrats durch das BilMoG, in: GWR, Heft 6/2009, S. 132-134
  • LG München I: Der Tag der Einberufung ist bei der Ermittlung der Einberufungsfrist mitzuzählen, in: GWR, Heft 3/2009, S. 64
  • FAQs zur GmbH-Reform, in: GmbH-Chef, Heft 10/11/2008, S. 12-14
  • Raoul Mosel is listed as Best Lawyer of Germany for Corporate Law (for 2021).
    Best Lawyers / Handelsblatt (The Best Lawyers Germany)