02/09/2020 Düsseldorf

Die Welt nach COVID-19: Steuern wir in einen neuen Wettbewerb der Systeme?

Die Bertelsmann Stiftung und der GIRT (German-Indian Round Table) Düsseldorf laden Sie am 2. September 2020 um 16:00 Uhr zu einem digitalen Werkstattgespräch ein:

 

Die Welt nach COVID-19: Steuern wir in einen neuen Wettbewerb der Systeme?

 

Als Referent wird Ihnen Herr Bernhard Bartsch (Senior Expert China and Asia Pacific Bertelsmann Stiftung, Programm Deutschland und Asien) zur Verfügung stehen, der Ihnen einen kurzen Impulsvortrag zu spannenden Fragestellungen geben wird. Hierzu gehören u.a.:

 

In welcher Welt werden wir leben, wenn Covid-19 überstanden ist? Erlebt unsere Wirtschaft nur einen kurzen Schock oder nimmt sie langfristig Schaden? Wird die Demokratie gestärkt oder geschwächt aus dieser Krise hervorgehen? Was macht die Krise mit Europa, was mit Indien, und wie wirkt sie sich auf das globale Mächteverhältnis aus?

 

Die Corona-Krise befeuert den seit Jahren schwelenden Systemkonflikt zwischen demokratischen oder autoritären Staaten. Die Debatte um die Leistungsfähigkeit demokratischer und autoritärer Systeme entzündete sich vor allem an China, das als wirtschaftlich erfolgreiche, technologisch voranschreitende und machtpolitisch ambitionierte Autokratie die vermeintliche Überlegenheit westlicher Demokratien, ihrer Werte und ihrer offenen Marktwirtschaften in Frage stellt. Durch COVID-19 erlebt dieser Systemwettbewerb noch einmal eine neue Relevanz und Zuspitzung. Steuert die Welt nach der Gesundheits- und Wirtschaftskrise womöglich auch in eine harte Auseinandersetzung politischer Systeme oder gar in einen neuen Kalten Krieg? Wie wird sich Indien hier künftig positionieren und welche Rolle kann/will es auf der globalen Bühne spielen?

 

In dieser Situation brauchen sowohl Deutschland als auch Indien eine breite gesellschaftliche Debatte über die Auswirkungen der Pandemie und die Welt nach COVID-19: Zu dieser Debatte möchte die Bertelsmann Stiftung gemeinsam mit dem GIRT Düsseldorf in einem digitalen Werkstattgespräch beitragen. Wir wollen mit Ihnen diskutieren, wie sich der Systemkonflikt auf Deutschland und auf Indien auswirkt und welche Handlungsnotwendigkeiten und -möglichkeiten sich für Unternehmen daraus ergeben.

 

Einen Teaser zur Veranstaltung finden Sie hier: 

Digitales Werkstattgespräch: Die Welt nach Covid-19

 

 

 

Unsere Anwälte

Referenten

Partner
Dr. Jörg Podehl

Dr. Jörg Podehl - „oft empfohlener Rechtsanwalt“ (Arbeitsrecht)

"Neben der etablierten Chinapraxis der Kanzlei waren es zuletzt auch Transaktionen mit Indienbezug, mit denen HL ihren internat. Zuschnitt festigte. Hier nutzt HL Synergien, die sich durch den Zugang eines gr. Teams inkl. eines Partners ergeben, der im ind. Markt gut vernetzt ist."

JUVE Handbuch​​ Wirtschaftskanzleien ​​​​​2019/2020

Diese Veranstaltung teilen

Netzwerken

Treten Sie mit uns in den Online-Dialog.