15.09.2017

Hoffmann Liebs berät Brain AG bei Kapitalerhöhung

Artikel drucken

Das Bioökonomieunternehmen B.R.A.I.N. Biotechnology Research and Information Network AG ("Brain AG"), Zwingenberg, hat durch eine Kapitalerhöhung einen neuen, langfristig orientierten Investor gewonnen. Durch die Kapitalmaßnahme fließt der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös in Höhe von rund € 28 Mio. zu. Die neuen Aktien, für die das genehmigte Kapital teilweise ausgenutzt wurde, wurden vollständig von der DAH Beteiligungs-GmbH, Mannheim, übernommen.

 

Die Brain AG gehört in Europa zu den technologisch führenden Unternehmen auf dem Gebiet der industriellen Biotechnology, der Kerndisziplin der Bioökonomie.

 

Hoffmann Liebs hat Brain bei der Kapitalerhöhung rechtlich beraten. Tätig für Brain waren die Partner Dr. Norbert Bröcker (Federführung) und Andreas Hecker, LL.M. oec., sowie Associate Sabrina Hemforth (alle Aktien- und Kapitalmarktrecht).

 

Hoffmann Liebs hat Brain bereits bei ihrem Börsengang an den Prime Standard im Februar 2016 umfassend beraten.

Partner
Dr. Norbert Bröcker

Häufig empfohlen: Norbert Bröcker 
(„seltene Kombination von Kapitalmarktrecht und Boutiqueansatz“, Mandant; Gesellschafts-, Kapitalmarktrecht)


JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2017/2018  

 

Partner
Andreas Hecker, LL.M. oec.

„Die Stärken des ‘erfahrenen’ Teams liegen im Gesellschafts- und Arbeitsrecht sowie dem Transaktionsbereich […] dafür wurde die Partnerriege mit dem Zugang von Andreas Hecker von Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH […] verstärkt“


Legal 500 Deutschland 2017

 

Associate
Sabrina Hemforth, LL.M.

"Empfohlene Kanzlei für M&A, die sich nach Abgängen im Vorjahr nicht nur stabilisiert, sondern den Transaktionsbereich sogar ausgebaut hat."

 

JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2017/2018

Diesen Artikel teilen

Netzwerken

Treten Sie mit uns in den Online-Dialog.