Matthias Greulich, LL.M.

Senior Associate

Matthias Greulich, LL.M.

Senior Associate

Matthias Greulich, LL.M.

Matthias Greulich ist seit 2019 Rechtsanwalt bei Hoffmann Liebs in Düsseldorf. Vor seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt war Herr Greulich im Rahmen des Referendariats und als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in zwei führenden Großkanzleien in Düsseldorf tätig. Matthias Greulich berät Unternehmen aber auch Privatpersonen überwiegend im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes (Markenrecht, Designrecht, Urheberrecht, Know-How Schutz) und Wettbewerbsrecht sowie im Medienrecht. Der Schwerpunkt seiner Beratung liegt dabei sowohl im Clearing von Marken und Werbemaßnahmen wie auch in der Verteidigung von Schutzrechten im „grünen Bereich“ (Marken, Designs u.a.). Er absolvierte in den Jahren 2020 bis 2022 berufsbegleitend den LL.M.-Studiengang „Gewerblicher Rechtsschutz“ an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

  • Gewerblicher Rechtsschutz (insb. Marken-, Design-, und Domainrecht sowie Know-How Schutz)
  • Urheberrecht
  • Wettbewerbsrecht (insb. Lauterkeitsrechts, Werberecht)
  • Medienrecht (insb. E-Commerce, Verletzung von Persönlichkeitsrechten, Presserecht)
  • Beratung bei der strategischen Entwicklung und Verteidigung von Schutzrechtsportfolios
  • Beratung bei der Gestaltung von Lizenzverträgen
  • Beratung im Rahmen von M&A-Transaktionen, insbesondere zu IP und Commercial-Themen
  • Seit 2019 bei Hoffmann Liebs
  • 2020–2022 LL.M.-Studium „Gewerblicher Rechtsschutz“ an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 2017–2019 Referendariat am Oberlandesgericht Düsseldorf mit Stationen u.a. bei Noerr LLP, Düsseldorf, beim Bundeskartellamt sowie bei Hoffmann Liebs
  • 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Düsseldorf (Energie- und Kartellrecht)
  • 2011–2017 Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen-Wilhelms Universität Münster, Schwerpunktstudium im Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht; Zusatzausbildung im anglo-amerikanischen Recht (FFA)
  • „Damit Hospitality nicht zum Eigentor wird“, Football Business Ausgabe 18/2020
  • „Would FIFA’s newly proposed agents’ regulations comply with German & EU law?“, LawInSport vom 19. Dezember 2019, gemeinsam mit Herrn Dr. Wehler
  • Relevance of and Legal Challenges for NFTs in Sports Football Business Ausgabe 27/2022
  • „Die D’dorfer Kanzlei bietet ihrer Mandantschaft, die überwiegend aus Mittelständlern u. Töchtern internat. Konzerne besteht, Full-Service-Beratung auf gewohnt hohem Niveau.“
    JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2018/2019
  • Gewerblicher Rechtsschutz (insb. Marken-, Design-, und Domainrecht sowie Know-How Schutz)
  • Urheberrecht
  • Wettbewerbsrecht (insb. Lauterkeitsrechts, Werberecht)
  • Medienrecht (insb. E-Commerce, Verletzung von Persönlichkeitsrechten, Presserecht)
  • Beratung bei der strategischen Entwicklung und Verteidigung von Schutzrechtsportfolios
  • Beratung bei der Gestaltung von Lizenzverträgen
  • Beratung im Rahmen von M&A-Transaktionen, insbesondere zu IP und Commercial-Themen
  • Seit 2019 bei Hoffmann Liebs
  • 2020–2022 LL.M.-Studium „Gewerblicher Rechtsschutz“ an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 2017–2019 Referendariat am Oberlandesgericht Düsseldorf mit Stationen u.a. bei Noerr LLP, Düsseldorf, beim Bundeskartellamt sowie bei Hoffmann Liebs
  • 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Düsseldorf (Energie- und Kartellrecht)
  • 2011–2017 Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen-Wilhelms Universität Münster, Schwerpunktstudium im Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht; Zusatzausbildung im anglo-amerikanischen Recht (FFA)
  • „Damit Hospitality nicht zum Eigentor wird“, Football Business Ausgabe 18/2020
  • „Would FIFA’s newly proposed agents’ regulations comply with German & EU law?“, LawInSport vom 19. Dezember 2019, gemeinsam mit Herrn Dr. Wehler
  • Relevance of and Legal Challenges for NFTs in Sports Football Business Ausgabe 27/2022
  • „Die D’dorfer Kanzlei bietet ihrer Mandantschaft, die überwiegend aus Mittelständlern u. Töchtern internat. Konzerne besteht, Full-Service-Beratung auf gewohnt hohem Niveau.“
    JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2018/2019
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iSW1hZ2VmaWxtIHwgSG9mZm1hbm4gTGllYnMiIHdpZHRoPSI4MDAiIGhlaWdodD0iNDUwIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzdxamlPXzBaSWhvP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnJlbD0wJmVuYWJsZWpzYXBpPTEmb3JpZ2luPWh0dHBzJTI1M0ElMjUyRiUyNTJGd3d3LmhvZmZtYW5ubGllYnMuZGUmY29udHJvbHM9MSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+