Corona-bedingte Betriebsschließungen mit Folgeinsolvenz – lasst den Staat für die Insolvenz bezahlen!?

Ein Artikel von Dr. Volker Hees im INDat Report 07_2020

Sämtliche Rechtsverordnungen der Bundesländer zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie sehen die Schließung von Geschäftsbetrieben bestimmter Wirtschaftsbranchen vor. Auch ein erneuter Lockdown ist möglich. Daneben können die Gesundheitsbehörden gestützt auf § 28 IfSG die Schließung von Unternehmen verfügen, um die Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 einzudämmen. So wurde beispielsweise die Fleischfabrik Tönnies in Rheda-Wiedenbrück im Juni 2020 für insgesamt vier Wochen geschlossen, weil sich 1400 Arbeiter mit dem Corona-Virus infiziert hatten. Nicht jeder Betrieb würde einen solch massiven Eingriff überleben.
Artikel als pdf zum Download:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iSW1hZ2VmaWxtIHwgSG9mZm1hbm4gTGllYnMiIHdpZHRoPSI4MDAiIGhlaWdodD0iNDUwIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzdxamlPXzBaSWhvP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnJlbD0wJmVuYWJsZWpzYXBpPTEmb3JpZ2luPWh0dHBzJTI1M0ElMjUyRiUyNTJGd3d3LmhvZmZtYW5ubGllYnMuZGUmY29udHJvbHM9MSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+