Gesellschaftsrecht, M&A und Kapitalmarktrecht

Corporate Finance 2020: "Stärkung der HV - Aufsichtsratvergütung nach Arug II"

Artikel drucken

31.03.2020 | Autoren: Dr. Norbert Bröcker, Andreas Hecker, LL.M. oec.
Lesezeit: 1 Minute

Das diesjährige Special "Corporate Finance Recht 2020" ist erstmals als einheitliche Sonderausgabe vom GoingPublic Magazin, HV Magazin, Unternehmeredition und VentureCapital Magazin erschienen.

 

Dr. Norbert Bröcker und Andreas Hecker sind mit Ihrem Beitrag zum Thema "Stärkung der HV - Aufsichtsratvergütung nach Arug II" vertreten.

 

Eine Vorschau:

"Börsennotierte Unternehmen haben aufgrund des ARUG II und der Überarbeitung des Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) 2020/21 einige Herausforderungen zu bewältigen. Hierzu gehören u.a. operationelle Anpassungen wie umfangreiche neue Berichtspflichten und strukturelle Neuerungen, z.B. bei der Ausgestaltung von Vergütungssystemen. Insgesamt wird die Rolle der Hauptversammlung gestärkt. Ein Teil dieser Änderungen betrifft die Vergütung des Aufsichtsrats."

Corporate Finance Recht 2020 

 

Diesen interessanten Beitrag können Sie gerne im E-Magazin nachlesen.

 

 

Partner
Dr. Norbert Bröcker

"Oft empfohlen: Norbert Bröcker (Region West, Gesellschafts-, Kapitalmarktrecht)"

Juve Handbuch Wirtschaftskanzleien 2020/2021

 

Partner
Andreas Hecker, LL.M. oec.

Andreas Hecker ist als einer der besten Anwälte Deutschlands für Kapitalmarktrecht ausgezeichnet (für 2021).

Best Lawyers / Handelsblatt (Best Lawyers Germany)

 

'Empfohlen: Andreas Hecker (Wirtschaftsrecht: Düsseldorf)'

Legal 500 Deutschland 2021

 

Diesen Blogartikel teilen: