Rechtsgebiet

 

Kartellrecht

 

Die Entwicklung der Spruchpraxis von Kartellbehörden und Gerichten in den letzten Jahren zeigt, dass nicht nur die großen DAX-30-Konzerne sondern auch mittelständische Unternehmen national wie international im Fokus der Wettbewerbshüter stehen. Hoffmann Liebs begleitet nationale und internationale Unternehmen aus dem Mittelstand, große Konzerne sowie Wirtschaftsverbände bei allen Fragen des europäischen und nationalen Kartellrechts. Dazu gehören insbesondere die Verteidigung bzw. Vertretung in Kartellbußgeld- und -schadensersatzverfahren und Missbrauchsverfahren gegen marktbeherrschende Unternehmen. Darüber hinaus beraten wir in Fragen der nationalen, europäischen und internationalen Fusionskontrolle gegenüber den Kartellbehörden und Gerichten in Deutschland und in der Europäischen Union. Schon angesichts der bekannt hohen Bußgelder ist ferner die kartellrechtliche Prävention das A und O im Zuge von Unternehmens-Compliance geworden und stellt daher einen weiteren Schwerpunkt unserer anwaltlichen Beratungstätigkeit dar.

 

Unsere Kompetenzen:

 

  • Beratung in Kartellbußgeldverfahren von der Durchsuchung, über Bonusantragstellung, Zeugenbeistand, Settlementverhandlungen bis hin zur Verteidigung in Rechtsmittelverfahren gegen Bußgeldbescheide
  • Vertretung in Kartellschadensersatzverfahren auf Kläger- und Beklagtenseite gerichtlich und außergerichtlich
  • 360 Grad Beratung von M&A-Transaktionen und Joint Venture-Gründungen von der Due Diligence über die kartellrechtliche Anmeldung bis hin zur Ausgestaltung von Klauseln im Kaufvertrag hinsichtlich der kartellbehördlichen Freigabe der Transaktion auf Erwerber- und Veräußererseite
  • Beratung und Vertretung in Missbrauchsverfahren gegen marktbeherrschende UnternehmeVertretung vor nationalen und europäischen Kartellbehörden und Gerichten in allen sonstigen kartellrechtlichen Fragestellungen (z.B. Drittbeschwerden, Informationsgespräche u.ä.)
  • Beratung bei der kartellrechtskonformen Gestaltung und Verhandlung von Verträgen (Vertriebsverträge, Kooperationsverträge, Zulieferverträge, Einkaufsverträge, etc.
  • Implementierung rechtssicherer Vertriebssysteme
  • Beratung von Kooperationen, Konsortien, Joint Ventures und sonstiger koordinierter Tätigkeiten von Unternehmen
  • Präventive Beratung im und von Unternehmen und Unternehmensverbänden (u.a. Schulungen von Geschäftsführung und Mitarbeitern, Erstellung von Leitfäden, Analyse und Optimierung bestehender Strukturen und Abläufe, kartellrechtliche Compliance)

 

 

 

 

Netzwerken

Treten Sie mit uns in den Online-Dialog.