Rechtsgebiet

 

Compliance

 

Eine der wesentlichen Pflichten von Geschäftsleitungsorganen besteht darin, innerhalb ihres Unternehmens die Einhaltung geltender Gesetze und unternehmensinterner Richtlinien zu gewährleisten.


Vor diesem Hintergrund haben große Konzerngesellschaften bereits seit einigen Jahren Compliance-Systeme für sich entwickelt und eingerichtet. Handlungsbedarf besteht aber nicht nur bei Konzerngesellschaften. Auch Geschäftsleitungsorgane mittelständischer Unternehmen, unerheblich welcher Branche, welcher Rechtsform und welcher Größe, sind gut beraten, sich mit dem Thema Compliance zu beschäftigen, um Risiken wie behördliche Bußgelder, Schadensersatzklagen oder auch einen geschäftsschädigenden Reputationsverlust für ihre Unternehmen und nicht zuletzt sich selbst zu minimieren. Darüber hinaus machen viele Unternehmen heutzutage ihre geschäftlichen Beziehungen davon abhängig, dass ihnen der Vertragspartner nachweist, „compliant“ zu sein, sog. „Third-Party Compliance“.

Unsere ganzheitliche Compliance-Beratung deckt alle compliance-relevanten Rechtsgebiete ab.


Hierzu zählen insbesondere die Bereiche:


•    Kartellrecht
•    Anti-Korruptions-Recht
•    Datenschutz & IT
•    Arbeitsrecht
•    Wettbewerbsrecht & geistiges Eigentum
•    Export & Außenwirtschaft
•    Produkt-Compliance
•    Finanzen / Geldwäsche

 

Im Einzelnen erfasst unser Beratungsspektrum folgende Leistungen:


•    Einrichtung und Überarbeitung von Compliance-Management-Systemen
•    Überprüfung und Optimierung der Compliance-Organisation
•    Compliance-Risikoanalysen
•    Compliance-Auditierung
•    Schulungen für Führungskräfte und Mitarbeiter
•    Beratung bei drohenden oder bereits eingetretenen Compliance-Verstößen

 

Netzwerken

Treten Sie mit uns in den Online-Dialog.