Werdegang

Rechtsanwalt seit 2013

Dr. Philipp Wehler berät Mandanten aus Industrie, Handel und dem Dienstleistungssektor  insbesondere in den Bereichen Marken- und Wettbewerbsrecht, Prozessführung (Litigation und Arbitration), Lizenzvertrags- und Sportrecht.

Dabei liegen die Schwerpunkte seiner Arbeit auf der Beratung im Zusammenhang mit Marketing-/Vertriebsstrategien und dem Clearing von Marken und Werbemaßnahmen. Zudem berät und vertritt er Unternehmen gerichtlich und außergerichtlich, insbesondere bei der Verteidigung und Durchsetzung von Kennzeichen- und sonstigen IP-Rechten. Ferner betreut er seine Mandanten gerichtlich und außergerichtlich im allgemeinen Zivilrecht, insbesondere in Produkthaftungsfällen.

Zu den Mandanten von Dr. Philipp Wehler gehören mittelständische und große Unternehmen, Unternehmensvereinigungen und Verbände sowie Spitzensportler.

 

 

 

Filter
blog
Gewerblicher Rechtsschutz und Wettbewerbsrecht
Endlich Schluss mit dubiosen Abmahnungen? Welche Änderungen bringt das Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs für das UWG mit sich?

20.10.2020 | Autor: Dr. Philipp Wehler
Lesezeit: 9 Minuten

Im September beschloss der Bundestag das „Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs“ und kürzlich passierte es auch den Bundesrat. Das Gesetz, welches voraussichtlich Anfang 2021 in Kraft treten wird, hat keinen Einfluss auf die einzelnen Verbotstatbestände des UWG, sondern bringt eine Neuregelung der Verfolgung solcher Wettbewerbsverstöße mit sich.

weiterlesen
blog
Sportrecht
Konsequente Anwendung des Auftragsrechts im Verhältnis zwischen Spielerberatern und „ihren“ Spielern?

29.09.2020 | Autor: Dr. Philipp Wehler
Lesezeit: 13 Minuten

Kritische Anmerkungen zum Teilurteil des LG Köln vom 04.08.2020 (Az. 21 O 315/19)

weiterlesen
blog
Sportrecht
Strategies for Football Clubs

04.05.2020 | Autoren: Dr. Philipp Wehler, Andreas Hecker, LL.M. oec.
Lesezeit: 28 Minuten

Chapter 5 Legal Aspects

weiterlesen
blog
Sportrecht
eSports and Antitrust Law

04.02.2019 | Autoren: Dr. Kerstin Pallinger, Dr. Philipp Wehler
Lesezeit: 3 Minuten

The increasing professionalization of eSports goes hand in hand with the organization and structural development of eSports associations. Due to the often monopolistic nature of such structures, there is a risk that free competition will be limited. But German and European antitrust law applies to eSports as it would to any other business. In the further process of developing the structures of this industry, binding antitrust regulations must be complied with, or else the parties involved may face far-reaching legal consequences and sanctions.

weiterlesen
blog
Sportrecht
Datenschutz-Compliance im Sport

01.06.2019 | Autor: Dr. Philipp Wehler
Lesezeit: 5 Minuten

Das Datenschutzrecht macht auch vor dem Sport nicht halt. Datenschutzverstöße können seit 2018 sehr teuer werden, es drohen Bußgelder von 20 Millionen Euro oder bis zu vier Prozent des Jahresumsatzes - Geld, das besser in neue Spieler oder moderne Sportstätten investiert wäre.

weiterlesen
blog
Compliance
eSports und Kartellrecht

13.02.2019 | Autoren: Dr. Kerstin Pallinger, Dr. Philipp Wehler
Lesezeit: 4 Minuten

eSports und Kartellrecht

weiterlesen
blog
Medienrecht, Presserecht und Äußerungsrecht
Influencer-Marketing, was nun? - Aktuelle BGH-Rechtsprechung & Folgen für die Unternehmenspraxis im Überblick

13.09.2021 | Autoren: Dr. Philipp Wehler, Matthias Greulich
Lesezeit: 7 Minuten

  Der Bundesgerichtshof hat mit Urteilen vom 9. September 2021 in d... weiterlesen

Netzwerken

Treten Sie mit uns in den Online-Dialog.